Externer Datenschutzbauftragter

Unternehmen, Vereine oder andere Institutionen sind unter bestimmten Voraussetzungen gesetzlich verpflichtet einen betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Dies ist zum Beispiel notwendig, wenn in einem Unternehmen mehr als neun Personen regelmäßig automatisiert personenbezogene Daten verarbeiten oder nutzen.

Nach dem Gesetz kann zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten nur bestellt werden, wer die erforderliche Fachkunde und Zuverlässigkeit besitzt.

Dies kann auch ein externer Datenschutzbeauftragter sein.

Aufgrund der neutralen Stellung als externer Datenschutzbeauftragter sind keine Interessenskonflikte vorhanden, die der Zuverlässigkeit entgegenstehen würden.

Wir übernehmen die gesetzlichen Aufgaben des betrieblichen Datenschutzbeauftragten als externe Datenschutzbeauftragte auch für Ihr Unternehmen – fachkundig und zuverlässig.

Sprechen Sie uns an.